Waschmaschinenschrank oder Untergestell?

Wenn man nach langer Suche sich endlich für eine geeignete Waschmaschine entschieden hat, sollte man sich auch überlegen, welches zusätzliche Zubehör man mit dem Kauf der Waschmaschine erwerben möchte. Gutes Waschmaschinenzubehör kann dem Benutzer einer Waschmaschine das Leben mitunter erheblich erleichtern. In dem nachfolgenden Text werden wir daher etwas näher auf die Thematik und die Vorzüge von Waschmaschinenschränken eingehen. Nähere Informationen dazu finden Sie in den nachfolgenden Absätzen.

Nachdem man sich endlich für eine neue Waschmaschine entschieden und einen Waschmaschinen-Test nach dem anderen studiert hat, was mitunter recht lange gehen kann, sollte man sich bereits vor dem Aufstellen der Waschmaschine auch überlegen, welches Zubehör man zusätzlich kaufen möchte. Dabei gibt es eine große Auswahl von verschiedensten Möglichkeiten, welche die Bedienung bzw. das Leben mit einer Waschmaschine mitunter erheblich vereinfachen können. Schwingungsdämpfer absorbieren einen Großteil der Schwingungen der Waschmaschine, wodurch der Lauf einer Waschmaschine erheblich ruhiger wird. Dadurch sinkt die Luftschallemission der Waschmaschine und der Betrieb wird für alle Beteiligten angenehmer. Ähnliche Komfortaspekte verfolgen auch sogenannte Waschmaschinenschränke bzw. Waschmaschinensockel.

Der Waschmaschinenunterschrank bzw. Sockel

Diese Sockel haben den Vorteil, dass die Waschmaschine etwas höher gelagert wird. Dadurch kann man die Waschmaschine sehr wirkungsvoll von dem Boden entkoppeln. Dadurch wird verhindert, dass sich die Vibrationen der Waschmaschine auf den Boden übertragen. Zum einen werden dadurch die Nachbarn geschont, zum anderen wirkt oftmals der Boden als eine Art Resonanzverstärker, wodurch auch die Lautstärke der Waschmaschine mitunter erheblich erhöht wird. Einen weiteren Vorteil ist, dass die höher gelegene Lage der Waschmaschine nun ein vereinfachtes Ablassen des Restwassers der Waschmaschine ermöglicht. Dadurch, dass das Ablassventil, welches auch zum Reinigen des Flusensiebs herausgedreht werden muss, immer an der untersten Stelle der Bodenwanne montiert ist, gibt es oftmals beim Reinigen des Flusensiebs ein Problem. Bevor man das Flusensieb reinigen kann, muss man zuerst immer das komplette Restwasser aus der Waschmaschine ablassen. Dadurch kommt es allerdings meistens zu unschönen „Miniüberflutungen“. Dieses Problem kann man durch eine Höherlagerung der Waschmaschine effektiv entgegen wirken, da man nun einfach einen Eimer oder Ähnliches unterhalb des Auslassventils platzieren kann.

Waschmaschinenschrank – die Lösung mit Stauraum

Waschmaschinenschränke hingegen bieten oftmals sehr viel Platz zum Verstauen von Dingen an. Ein solcher Waschmaschinenschrank ist auch der FMD 913-001 Überbau Olbica. Bei diesem Waschmaschinenschrank wird die Waschmaschine nicht höher gelagert, daher kann dieser Schrank sehr einfach und schnell über die vorher platzierte Waschmaschine gebaut werden. Durch eine Melaminharzbeschichtung ist dieser Schrank sehr kratzfest und eignet sich daher hervorragend für eine Verwendung oberhalb einer Waschmaschine. Die detaillierte Aufbauanleitung lässt an der benötigten Vorgehensweise um diesen Schrank aufzubauen keinen Zweifel und ist dabei gleichzeitig durch die Bebilderung sehr einfach zu verstehen. Wenn Sie auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, neue Stauräume im Bad zu erschließen, sollten Sie sich diesen Schrank einmal näher ins Auge fassen.
Der Unterbausockel 50281731005 der Firma Electrolux ist ein sehr gutes Beispiel für einen Sockel, auf welchen man sehr gut eine Waschmaschine platzieren kann. Dieser Sockel ist dabei nicht nur für Waschmaschinen der Firma Electrolux geeignet. Waschmaschinen, welche auf diesem Sockel gestellt wurden, stehen dank der cleveren Bauweise des Sockels sehr sicher auf diesem. Unterhalb des Sockels ist ein herausziehbares Gitter montiert, in welchem man Wäsche oder zum Waschen benötigte Utensilien aufbewahren kann. Daher schafft auch dieser Sockel abermals Stauraum an einer Stelle, welche man dafür normalerweise nicht in Betracht ziehen würde und vereinigt dabei gleichzeitig die Vorteile, welche ein Waschmaschinensockel normalerweise mit sich bringt.

Zwischenbaurahmen für Waschmaschine und Trocker

Der Zwischenbaurahmen SKS100 der Firma Wpro betrachten wir im nachfolgenden etwas näher. Zwischenbaurahmen sind besonders empfehlenswert für Leute, die eine Waschmaschine und einen elektrischen Wäschetrockner besitzen. Mit einem solchen Zwischenbaurahmen kann man problemlos den elektrischen Wäschetrockner auf die Waschmaschine setzen. Damit kann man nochmals Platz sparen, wodurch das Badezimmer aufgeräumter aussieht bzw. wird dadurch auch ermöglicht, dass Waschräume selbst in kleinen Räumen eingerichtet werden können. Ebenfalls ist auch hier praktisch, dass man ein kleines Fach zwischen Wäschetrockner und Waschmaschine ausziehen kann. Dadurch kann man den Behälter mit der noch feuchten Wäsche abstellen und die feuchte Wäsche auf diese Weise leichter verladen.
Wir hoffen, dass Sie sich nun einen besseren Überblick über die Themengebiete machen konnten. Sollten Sie dennoch noch Fragen haben, scheuen Sie sich nicht und kontaktieren Sie uns!